Tresoro Logo
Tresoro Logo
tresor

Tresore für zuhause

Wichtige Akten, sensible Informationen, Schmuck, Wertgegenstände, spezielle Medikamente, Notebooks, iPads oder Schlüssel werden idealerweise in einem geeigneten Tresor oder Wertschutzschrank untergebracht. Gute Safes schützen nicht nur vor Einbrechern, sondern auch vor Feuer. Um “Baumarktware” von Qualitätsprodukten unterscheiden zu können, sollten Sie vor allem auf folgende Punkte achten:

Der Tresor bietet Schutz gegen Einbruch und Feuer

Er ist stabil gebaut und hat ein hohes Eigengewicht

Er verfügt über ein geprüftes Schließsystem

Er ist von unabhängigen Stellen geprüft und zertifiziert worden

Diese Punkte machen den Unterschied bei Tresoren aus und sollten beim Kauf die Hauptkriterien bei der Auswahl sein.

Was gilt es beim Kauf eines Tresors zu beachten?

Punkt 1: Sicherheitsstufe

Die Sicherheitsstufe des Tresore gibt darüber Auskunft wie gut ein Tresor gegen Einbruch geschützt ist. Je besser der Schutz, desto länger brauchen Einbrecher um den Tresor mit Einbruchwerkzeugen zu öffnen. Je höher der Wert der Dinge ist, die Sie in einem Tresor verwahren wollen, desto höher sollte auch die Sicherheitsstufe sein. Denn die Sicherheitsstufe sagt nicht nur etwas über den Widerstandsgrad des Tresors aus, sondern auch darüber, mit welcher Summe der Inhalt des Safes versichert werden kann.

Punkt 2: Brandschutz

Brandschutzklassen zeigen, wie lange Papiere und Datenträger vor Hitze geschützt werden. Vor allem bei gefährdeten Haushalten (z.B. wenn Raucher im Haus leben oder brennbare Materialien gelagert werden) sollten Sie auf den Brandschutz achten. Bei den Brandschutzklassen wird unterschieden zwischen Feuerschutz für Dokumente (maximale Temperatur nur so hoch, dass Papier keinen Schaden nimmt) und Feuerschutz für Daten (Temperatur übersteigt den für Datenträger kritischen Punkt nicht). Für den Privathaushalt reicht allerdings in den meisten Fällen ein Brandschutz von 30 Minuten vollkommen aus.

Punkt 3: Versicherungssumen

Je höher die Sicherheitsstufen und Brandschutzklassen von Tresoren, desto höher sind auch die maximalen Versicherungssummen der Tresore. Bevor Sie also einen Safe kaufen sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welchen Wert die Gegenstände haben, die Sie in Ihrem Tresor lagern wollen. Ebenso empfehlen wir Ihnen sich vorher mit Ihrer Versicherung in Verbindung zu setzen und abzuklären, ob und wie viel Ihre Versicherung im Fall der Fälle übernimmt und welche Kriterien dabei erfüllt sein müssen.

Punkt 4: Montage

Wir liefern alle Tresore kostenlos frei Bordsteinkante zu Ihnen nach Hause. Das bedeutet unsere Spedition stellt den Tresor beim ersten Hindernis ab (das ist meisten die Bordsteinkante vor Ihrem Haus). Gerade bei schwereren Tresoren ab 100kg ist es daher ratsam einen Montageservice in Anspruch zu nehmen. Damit wird Ihr Tresor nicht nur zum gewünschten Punkt in Ihrem Haus transportiert, sonder auch gleich montiert. Der Vorteil hierbei ist nicht nur der geringere Aufwand, sondern die Monteure stellen Ihnen gleich eine Bestätigung über die korrekte Verankerung des Tresor aus (sofern der Tresor verankert wurde). Für viele Versicherungen ist das eine Voraussetzung für einen Versicherungsschutz.